Alice Nine

 

 

 

 

Die Band Alice Nine wurde 2004 von Drummer Nao gegründet seitdem wurde das Line-Up nicht

geändert und besteht daher weiterhin aus Sänger Shou, den Gitarristen Tora und Hiroto

sowie Bassist Saga.

Nachdem sie einige Lives gespielt hatten veröffentlichten sie im Juli die Single

"Namae wa madanai" die einen beachtlichen erfolg erzielte.

Sie unterschrieben kurz darauf einen Vertrag bei der PSCompany und veröffentlichten im November

2005 ihr erstes Mini-Album "Gion shousha no kane ga naru". Es folgten weitere Singles bis sie nach

dem Release ihres zweiten Mini-Albums "Alice in Wonderland" auf ihre erste Tour gingen.

Das Abschluss Konzert dieser Tour findet sich auf ihrer ersten Live DVD

"Alice in Wonderfilm" wieder.

2006 begannen sie mit drei Single veröffentlichungen "Fantasy", "Kowloon-Nine Heads Rodeo Show-"

sowie "Akatsuki/Ikuoku no chandelier" dadurch stieg die beliebtheit der Band immer weiter an und

sie lieferten den Beweis dafür wie Abwechslungsreich ihre Musik ist.

Im April hatte das warten der Fans endlich ein Ende und Alice Nine veröffentlichten ihr erstes Full-Album

"Zekkei shoku" auf das zwei Touren folgte.

Den Abschluss des Jahres 2006 machte das erscheinen der DVD Single "Number Six" perfekt auf

der sowohl ein Making of als auch der Film "alice nine - The Movie" vertreten waren.

2007 begann mit dem Release det zweiten Live DVD "Hello, Dear Numbers", der Single

"Jewels" und einer erneute Tour.

Im April nahmen sie am J-Rock Revolution Festival in Los Angeles Teil und veröffentlichten

weitere Singles welche ihre Beliebtheit noch einmal steigerten.

Ende des Jahres erschien ihr zweites Full-Album "Alpha" und sie waren zum ersten mal in

Europa zu gast auf der J-Rock Invasion Episode 1 in Deutschland.

Im März 2008 erschien die Singel "Mirror Ball" gefolgt von der Single "Rainbows"

im August.

Im Dezember erschien zum Abschluss des Jahre die Single "Cross Game" und

das Jahr 2009 Starteten die Jungs mit ihrem dritten Full-Album "VANDALIZE".

Nach oben